Schön für mich Box im Mai

7 Kommentare
Kaum zu glauben, aber wahr, ich habe die wunderschöne Schön für Mich Box von Rossmann gewonnen. Vielen, lieben Dank dafür, ich habe mich so wahnsinnig gefreut, als die Post mir das Päckchen gebracht hat. Der Inhalt ist einfach nur der Wahnsinn.




For Your Beauty Flechthilfe für braunes Haar

Die Flechthilfe finde ich ganz süß, ich habe schon etwas davon gehört und diese auch schon einmal gesehen, aber bisher habe ich noch keine Hilfe gebraucht, um meine Haare zu flechten. Ehrlich gesagt habe ich es auch noch nicht ausprobiert. Aber abgesehen davon bin ich sowieso blond.



 O’Keeffe’s Working Hands Hand Cream

Ganz am Anfang habe ich nicht verstanden, wie das sein kann, dass eine Handcreme in so einem kleinen Türchen kommt, zumal sie von der Konsistenz her total fest ist. Aber die Pflegewirkung ist dafür wirklich unschlagbar. Und ein weiterer Pluspunkt ist, dass man so die Creme wesentlich besser dosieren kann. Aber abgesehen davon zieht die Creme wahnsinnig schnell ein. Auf den Händen ist sie wirklich angenehm.


Isana Deospray „Soft Blossom“

Da ich schon mein Traum-Deo gefunden habe, möchte ich an sich nichts Neues ausprobieren. Ich nehme es mal mit auf die Arbeit, aber normalerweise werden mir zugeschickte Deo-Sprays zu Raumsprays umfunktioniert. Denn dafür würde es sich auch hervorragend eignen, da es phänomenal riecht. Wahrscheinlich werde ich es jedoch verschenken, da es "nur als Raumspray" wohl zu schade zum Verwenden wäre.


Isana Young Handcreme

Die Isana-Handcreme duftet wunderbar nach leckeren Süßigkeiten. Ich habe mittlerweile so viele Handcremes und nun ist doch tatsächlich noch eine in meine Sammlung gezogen. Allerdings finde ich auch hier die Optik ausgesprochen ansprechend. 


Isana Cremedusche „Aprikosenmilch“

Das ist einfach nur ein krass fruchtiger Sommerduft, da würde man sich am liebsten einfach nur reinlegen. 


Kneipp Mandelblüten Hautzart Set

Total witzig ist, dass ich vor ein paar Tagen ebenfalls ein Set aus genau derselben Reihe geschenkt bekommen habe mit Körperöl und Bodylotion. Jetzt bin ich erst einmal ordentlich versorgt mit wundervoll riechendem Mandelöl.


Palmolive Handseife „blue magnolia“

Über die Handseife habe ich mich total gefreut, ich liebe die Duschgels von Palmolive und umso toller finde ich es, dass es nun auch eine neue Duftrichtung der Handseifen gibt. Die Aufmachung finde ich auch ganz nett, diese geblümte Verpackung gefällt mir sehr gut. Ich mag den praktischen Pumpspender. Der Duft ist klasse, die Seife riecht leicht blumig und er erinnert auch tatsächlich etwas an Strand, Meer und Sommer. 


 lavera Hydro Effect Serum

Bisher habe ich das Serum nur ein einziges Mal ausprobieren können und da ist mir auf Anhieb der tolle Duft aufgefallen. Das Serum soll natürliche Hyaluronsäure enthalten und Feuchtigkeit spenden. Nach einer Anwendung habe ich es als sehr angenehm empfunden und habe mich schön gepflegt gefühlt. Das Serum kann man ganz dünn auftragen und es zieht total schnell ein. Es fühlt sich auch nicht allzu schwer auf der Haut an.


Alterra Lippenstift  04 Bronze Met.

Über den Lippenstift war ich wirklich überrascht. Ich habe bisher noch keine Produkte von Alterra und ich muss auch sagen, dass mir die Optik leider nicht so gut gefällt. Dieses Türkis-Metallic wirkt leider alles andere als hochwertig auf mich. Nun ja, aber schließlich ist die Optik in solchen Fällen ja nur zweitrangig.
Der Lippenstift ist im Auftrag total geschmeidig. Und auch der Farbton ist ganz nett, ich mag Metallic nur in den seltensten fällen und dieser Ton ist noch definitiv in dem Bereich des "erträglichen".






Crazy Gel’n’Shine High Shine Lipgloss von RdL Young (Rival de Loop Young)

Lipgloss trage ich immer sehr gerne. Hier finde ich auch die Verpackung total niedlich mit dem orangefarbenen Deckel. Der Lipgloss ist schön cremig und frei von Gitter oder Schimmer. Die Farbe gefällt mir total gut, das ist ein wunderschönes Babyrosa, das man auch auf den Lippen toll erkennen kann. 






essence life is a festival Duo Blush - 01 Hippie Hippie Hooray

10 Kommentare
Wer sich noch beeilt, schafft es vielleicht diesen tollen Blush aus der aktuellen 'Life is a Festival' LE zu ergattern. Zunächst einmal gefällt mir die hübsche Aufschrift total gut. Das mag ich – so wie wahrscheinlich viele auch – momentan sehr: diese kalligrafischen Schriftarten. Ich baue sie immer super gerne in meine Posts ein und das sieht dann alles auch gleich schon viel schöner aus. Und das gefällt mir auch total gut an dem Blush, es sind die kleinen Dinge, im Leben, die dann einem doch irgendwo auch Freude bereiten. Das kann dann auch oft nur durch einen schönen Blush kommen.


Der Blush erstrahlt in einem wunderschönen Ombré von Orange zu Pink. Und das Schönste daran: der Blush ist komplett matt. Das kann man ja anhand der Pressebilder nie so richtig beurteilen, aber ja, er ist frei von jeglichem Schimmer und Glitzer. Die Pigmentierung kann sich ebenfalls gut sehen lassen. Für den Alltag verwende ich sehr gerne den helleren Ton, am Wochenende kann es dann auch mal gerne das satte Pink sein. Besonders jetzt, wenn es draußen endlich schöner wird, sieht das bestimmt schön frisch aus.


Er hält bei mir den ganzen Tag und verblasst auch im Laufe des Tages nicht. Die Wangen sehen immer schön rosig aus. Es passiert sehr schnell, dass man zu overblushed aussieht (besonders bei dem Knallpink!) und das dann auszubaden ist gar nicht so einfach. Ich versuche deswegen immer mit ganz wenig anfangen, aber manchmal ist das leichter gesagt als getan und dann hat man den Salat. 
Aber wenn man etwas aufpasst, dann sieht das alles ganz gut aus. Der Blush ist ein absoluter Traum und ich kann ihn euch wärmstens empfehlen (solange er noch da ist).


Real Techniques Expert Face Brush

8 Kommentare
Real Techniques hat so wundervolle Pinsel, dass ich mich neulich entschieden habe, mir ein neues Utensil angelegt habe.
Der Pinsel kommt in einer orangenen Verpackung und hat einen gleichfarbigen Stiel. Die Plastikhülle ist aber auch noch etwas durchsichtig, sodass man den Pinsel noch sehen kann.
Die Härchen sind dicht aneinander gebunden. Mit dem Pinsel kann man sowohl flüssige, als auch cremige Texturen aufnehmen und auftragen. 


Der Pinsel ist super schön weich und fühlt sich angenehm auf der Haut an. Der Stiel aus Metall liegt sehr locker auf der Hand und ist überhaupt nicht schwer.
Mit dem Pinsel kann ich die Fundation ganz gut einarbeiten, aber eine allzu dickflüssige Foundation braucht mehr Zeit und Geduld zum Verblenden, weil es etwas streifiger werden kann.
Beim Reinigen verliert er keinerlei Haare und fühlt sich selbst nach der Wäsche schön weich an.


Ich finde den Pinsel ausgesprochen gut und kann mit ihm die Foundation super verteilen. Er ist noch groß genug, um großflächig damit arbeiten zu können und gleichzeitig noch so schmal, dass ich ihn beispielsweise auch unter und um die Nase benutzen kann.


trend it up Face Contouring Set

3 Kommentare
Contouring gehört für mich zu meiner täglichen Schminkroutine, mittlerweile gehe ich ohne mein Gesicht zu konturieren gar nicht mehr raus. Und ich muss sagen, dass es mir persönlich auch echt ganz "gut" tut. So blöd, wie das jetzt singen mag, aber ich am meisten mag ich es, meine Nase zu konturieren. Ich habe keine kleine Stupsnase, aber auch keine breite Nase. Sie ist allerdings im Profil nicht gerade und meine schiefe Nasenscheidewand kann ich auch sehen (andere sehen es nicht, ich schon!). Mit dem Konturieren kann ich aber letzteres optisch wirklich sehr gut ausgleichen, sodass es mir selbst nicht auffällt und dafür liebe ich es wirklich.


Nun habe ich mir ein neues Kontur-Set gekauft, das ich bei Trend it up gefunden habe. Es ist eine kleine Palette mit drei Pfännchen. In den Pudern ist der jeweilige "Zweck" eingeprägt. Das Contouring-Puder finde ich für das Konturieren noch etwas zu dunkel für mich, ich bin noch etwas blass und es ist momentan noch nicht so in Gebrauch. Allerdings ist es wundervoll aschig, was ich für ein Drogerieprodukt richtig toll finde. Das Bronzepuder hingegen verwende ich total oft und es lässt sich hervorragend mit dem Pinsel aufnehmen und verteilen.


Ganz rechts gibt es einen Highlighter, der schön matt ist. Ich benutze an sich schimmernde Farben immer lieber, aber mit dem matten Highlighter bin ich bisher auch wirklich gut zurechtgekommen, wobei es momentan eher nur als "normales" Puder zum Setten für mich dient.
Alles in Einem bin ich ausgesprochen zufrieden mit der Palette, sie ist so wundervoll und für knapp 6€ würde ich sie mir auch noch ein zweites Mal zulegen.


Golden Sneakers

16 Kommentare

Vor einer Weile habe ich mir neue Schuhe bei Deichmann bestellt. Wer mir auf Instagram folgt, hat diese bereits gesehen. Ich habe sie im Geschäft gesehen, doch leider gab es sie nicht in meiner Größe. Hier muss ich auch sagen, dass mir der Service sehr gut gefallen hat. Ich konnte die Schuhe vor Ort bestellen und sie auch gleich bezahlen. Die Schuhe kamen zwei Tage später bei mir zuhause an. Wenn sie mir nicht gepasst hätten, hätte ich sie auch ganz einfach im Geschäft zurückgeben können. Ich war beeindruckt, wie schnell und unkompliziert alles abgelaufen ist.


Mir hat natürlich die hübsche goldene Farbe gefallen, die Schuhe schimmern ganz fein und sind nicht zu aufdringlich.
Ich würde sie viel häufiger tragen, aber momentan ist das Wetter so schlecht, dass ich es mir nicht leisten kann diese Schuhe im Regen zu tragen. Aber sobald es wärmer wird, werde ich meine neuen Sneakers ordentlich ausführen.
Die Schuhe sind total bequem und sind innen auch echt weich. Gekostet haben sie knapp 20€.




trend it up Natural Radiant Highlighter

3 Kommentare
Nach einer kleinen Pause melde ich mich heute mit einem Post zu meinem neuen Highlighter zurück. 
Dieser ist nämlich von Trend it up und kommt in einem ganz großen Pfännchen. Die Prägung gefällt mir ausgesprochen gut, ich liebe eine hübsche Optik bei Make-Up. Das macht dann alles gleich viel mehr Spaß. Da ich ja nun auch ein großer Freund von Highlightern bin, musste ich mir nun Nachschub besorgen und bin, wie ihr seht, im dm fündig geworden.


Der Highlighter hat einen recht großen Schimmeranteil, der sich ausgesprochen gut verteilen lässt. Mit einem Pinsel funktioniert das alles auch echt gut, er krümelt dabei kein bisschen.
Von der Textur her ist der Highlighter sehr schön samtig und fühlt sich angenehm auf der Haut an. Die Pigmentierung ist ganz in Ordnung, ich habe besser pigmentierte Highlighter, aber das ist für den Alltag wirklich mehr als optimal. Dann sieht man auch nicht so schnell speckig aus.



Rituals – The Ritual of Dao bed & body mist

5 Kommentare
Schon lange habe ich die Body Mists von Rituals im Auge und nun habe ich es endlich geschafft mir ein Spray zu kaufen. Was mich so lange davon abgehalten hat, war natürlich der Preis. Denn das Spray kostet stolze 16€, was ich wirklich teuer finde. Ich möchte das Spray allerdings nicht für meinen Körper benutzen, obwohl der Duft phänomenal ist, sondern mir es neben mein Bett stellen, sobald ich umgezogen bin. Denn das ist auch ein Bettspray und schon alleine der Gedanke daran, dass meine Bettwäsche nach dem tollen Duft riecht, macht mich glücklich. 


Ich habe es nun auch schon öfters verwendet und finde, dass das Spray die Wäsche schön frisch riechen lässt, der Duft aber auch nicht zu penetrant ist, sodass es Kopfschmerzen verursacht. Kennt ihr das, wenn man selbst oder eine Person in der Nähe einen Duft trägt, der so intensiv ist, dass er nach einer Weile die übelsten Kopfschmerzen verursacht. Jedenfalls braucht man nur wenige Sprühstöße, damit man seinen Schlafraum schön angenehm riechen lässt. Zumal der Duft auch eine echt entspannende Wirkung auf mich hat.


Ich sprühe es kurz vor dem Schlafengehen auf mein Bett und es riecht einfach nur angenehm. Es lässt mich in meinem Bett noch viel wohler fühlen und am Morgen fällt es mir auch umso schwerer aufzustehen aus meiner kleinen Entspannungs-Oase.


Catrice 24h Made to stay Make-Up

4 Kommentare

Vor einer Weile ist eine wunderbare Foundation zu mir nach hause gezogen, die ich mittlerweile schon etwas länger habe, sodass sie bereits zu einem Drittel bereits aufgebraucht ist. Das ist eine neue Foundation von Catrice, und zwar das 24h Made to Stay Make-Up. Es kostet knapp 6€.


Den Pumpspender finde ich fabelhaft. Man kann mir ihm genau die richtige Menge an Foundation dosieren, die man braucht. Zugegebenermaßen gehöre ich zu den Personen, die bei Foundation lieber mehr als weniger benutzen, ich habe es immer gerne sehr deckend. Und dieses Produkt ist dafür mehr als perfekt. Denn es ist ultra deckend und kaschiert alle Rötungen im Handumdrehen. Selbst spät Abends beim Abschminken stelle ich jedes Mal fest, dass sich über den Tag rein gar nichts abgetragen hat oder verblasst ist. Ich bin sogar so begeistert, dass ich behaupten würde, dass das die beste Foundation ist, die ich jemals genutzt habe.


Die Textur der Foundation ist schön cremig und nicht allzu flüssig, mit einem schönen Pinsel oder einem Make-Up-Ei lässt sich das Produkt ganz einfach verteilen. Ich finde das Ergebnis ausgesprochen super, die Foundation lässt sich total gut in die Haut einarbeiten und verschmilzt mit dieser regelrecht.
Und die Foundation ist auch super schön matt. Klar ist das mit den 24 Stunden viel zu hoch gepokert, auch ich musste mich im Laufe des Tages nachfedern, aber ich musste mich mit dieser Foundation verhältnismäßig spät nachpudern und das ist ein ganz großer Pluspunkt!


essence make me brow duo eyebrow powder

4 Kommentare

Hallo meine Lieben, diese Woche wird es bei mir mit dem Bloggen etwas knapp, ich blogge normalerweise am Wochenende vor, aber letzten Sonntag hat das leider nicht so gut funktioniert. 
Jedenfalls komme ich heute dazu noch einen kurzen Post zu meinem neuen Augenbrauenpuder zu schreiben. Dieses gibt es nämlich seit Neuestem bei essence. Sort gibt es eine hellere und eine dunklere Nuance, ich habe mich für die blonde Variante entschieden. Das Gleiche gibt es auch natürlich für Brünette. Ich kann euch allerdings empfehlen, wenn ihr nicht genau wisst, welche Farbe ihr habt, erst einmal hellere Töne zu nehmen. Denn die kann man einfacher abdunkeln als dunkle Farben wieder aufzuhellen.


Die Verpackung lässt sich problemlos öffnen und verschließen. Jedenfalls lässt sich das Puder problemlos mit einem Pinsel aufnehmen. Das Puder ist von der Haltbarkeit auch ein absoluter Traum, es hält den ganzen Tag, verblasst nicht und bringt die Augenbrauen perfekt in Form. 
Man kann die Farben echt gut schichten und so etwas experimentieren, wie intensiv man seine Brauen aufgefüllt haben möchte.


Man kann es sehr gut verteilen, sodass das Ergebnis gleichmäßig wirkt und keine „Löcher“ entstehen. Das Ergebnis ist wahnsinnig schön natürlich. Wenn ich etwas nicht mag, dann sind das Augenbrauen bei denen man sieht, dass sie aufgemalt sind.
Und bei Puder erhält man meiner Meinung nach noch das natürlichste Ergebnis als mit Gel oder Stiften. Brauenpuder sind prinzipiell sehr ergiebig. 



Benefit High Beam

4 Kommentare


Kaum zu glauben, aber ich habe es nun auch mal geschafft den High Beim Highlighter von Benefit zu kaufen. Bisher habe ich ihn nur aus der Ferne beobachtet bzw. fand ich ihn auch sehr lange uninteressant. Die Vorstellung, dass ich Highlighter in cremiger Konsistenz auftragen muss, fand ich schon nicht so schön. Ach ja, dass der in so einem Miniformat angekommen ist, war nicht geplant, das war eher ein Versehen, was mir letztendlich bei der Rechnung hätte auffallen müssen, aber ist es nicht. Jedenfalls sehe ich das somit als Probe für das größere Fläschchen in Zukunft. 


Und tatsächlich habe ich den Highlighter wirklich total gerne. Es ist ein super schöner, kühler Roséton, der sich hervorragend in die Haut einarbeiten lässt. Ich liebe ihn total auf den Wangen, das Verteilen mit den Fingern eignet sich hierbei auch total gut.  Für einen Auftrag benutze ich nicht besonders viel Produkt. Ich nehme für beide Wangen in etwa einen Pinselstrich, das reicht vollkommen aus. Obwohl es sich hierbei um ein cremiges Produkt handelt, würde ich nicht behaupten, dass er die Poren ungünstig betont, vielmehr nehme ich sie fast gar nicht mehr wahr.


Man kann den Highlighter schichten, aber ich würde davon abraten, da es viel zu schnell speckig aussehen kann und das wäre echt zu schade um das tolle Produkt.
Und ein weiterer Pluspunkt: Trotz des absoluten Tabus über Puder mit cremiges Make-Up zu geben, funktioniert der Highlighter dennoch – ohne Bröckeln, ohne Flecken. Das hat mich ganz schön verwundert.


Ich bin jedenfalls total begeistert und trage ihn einfach nur wahnsinnig gerne. Wem es zu teuer ist, der kann, so wie ich, sich erst einmal das kleine Fläschchen bestellen. Denn dieses kostet 13€.